Die Albertina zeigt zum hundersten Geburtstag von Maria Lassnig (1919 – 2014) eine umfassende Ausstellung ihrer Werke. Zu sehen ist die Retrospektive bis zum 1. Dezember 2019. Maria Lassnig hatte es schwer, als Künstlerin und Frau.

Heute ist sie eine der bedeutendsten Künstlerinnen des 20. und 21. Jahrhunderts.

Künstlerische Entwicklung: Selbstporträt, Körpergefühl, Körperkunst. Besonderer Umgang mit Farbe, ein wesentlicher Aspekt ihrer unerschöpflichen Vielfalt der Themen und Inhalte ihrer Bildwelten. (Text Mag. A. Morgenstern)

 

Woman Power von Maria Lassnig, eine riesige nackte Frau geht durch eine Stadt.
Maria Lassnig Woman Power, 1979 Öl auf Leinwand Albertina, Wien | Sammlung Essl © Maria Lassnig Stiftung © Graphisches Atelier Neumann, Wien

 

MARIA LASSNIG. WAYS OF BEING, Albertina, bis 1. Dezember 2019

Infos: http://www.albertina.at

 

Werbeanzeigen