20170613_101923_HDR
Branko Lenart, o.T. (aus der Serie „Bürgerlicher Realismus“), 1979-1981

Albertina-Hashtag – mitmachen erwünscht

Anlässlich der Fotoausstellung „Österreich. Fotografie 1970-2000“ hat die Albertina gemeinsam mit dem Magazin Biber einen Foto-Wettbewerb ausgeschrieben. Bis 8. Oktober 2017 läuft die Ausstellung und auch der Contest. Man muss sich allerdings ein wenig mit Facebook, Twitter oder Instagram auskennen, um an einem Hashtag teilnehmen zu können.

Wichtig ist einmal das Foto: es soll einen (Lieblings-) Platz/Ort etc. zeigen, der die Veränderung in Österreich seit 1970 fotografisch dokumentiert.

Zweitens ist der Hashtag wichtig: #NeoÖsterreich, genau so geschrieben wie hier: Kreuz und zweimal groß geschrieben und zweimal kein Zwischenraum.

Ja und dann…hm… auf einem dieser drei Medien posten.

So sieht die Theorie aus. Ich hab (noch?) keine praktische Erfahrung damit, kann also keine Tipps geben, aber ich kann Ihnen viel Glück wünschen!

20170613_100630_HDR
Bodo Hell, Fotos zu Stadtschrift, 1983

Die Ausstellung

Nun zur Ausstellung selbst: Ich möchte Ihnen einen zufällig gefundenen Artikel von Stefanie Braunisch ans Herz legen, die im ETC.MAGAZIN darüber schreibt, dass es hier wohl auch um Kritik an unserem Selbstbild und an Österreich geht. Ich kann nur sagen, dass mir die Fotos einen Eindruck von Trostlosigkeit vermittelt haben, die mir z.T. die Kehle zugeschnürt hat. Stefanie Braunisch lässt mich erahnen warum. Ich muss allerdings ergänzen, dass ich die Provinz kaum kenne, weil ich in Wien aufgewachsen bin und wenig Gelegenheit hatte „aufs Land“ zu fahren. Vielleicht ist auf diesen Fotos auch ein wenig von dem zu sehen, was Manfred Deix karrikiert hat… Deshalb lesen Sie hier weiter:  Österreich in Bildern auf

http://www.etc-magazin.com/index.php/bildkuenste/544-oesterreich-in-bildern

20170613_101846_HDR.jpg
Nikolaus Walter, #6 (aus der „Österreich-Mappe“) / Mit einem Text von Joe Berger, 1973

 

Österreich. Fotografie 1970-2000, Albertina Wien, bis 8. Oktober 2017

 

Advertisements