Tipp 18: o.h.o.-Clip steht für „One Hand Only“. Es handelt sich um eine Reißverschluss-Schließhilfe für Oberbekleidung, die mit nur einer Hand bedient werden kann. Erdacht wurde sie für den nach einem Schlaganfall halbseitig gelähmten Sohn der Erfinderin, Edeltraud Feiler.
Mehr unter: http://www.oho-clip.at>
Quelle: NÖ Wirtschaftspressedienst vom 27.01.2017

Tipp 19: Das Zentrum für Gebärdensprache und Hörbehindertenkommunikation an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt bietet auf seiner Homepage einen Englischkurs für Gehörlose an. Weiters wird an einem Projekt gearbeitet, das mit Hilfe von FWF-Geldern eine Grammatik der Gebärdensprache erstellen soll. Details: http://www.uni-klu.ac.at/zgh/inhalt/18.htm und http://signnonmanuals.aau.at/

Quelle: http://scilog.fwf.ac.at

Tipp 20: Rollatoren-Parkplatz im Gemeindebau. Viele Senioren in Wien, die auf einen Rollator angewiesen sind und in einem Gemeindebau wohnen, wussten bisher nicht wohin damit. In der Wohnung war kein Platz, Stufen behinderten die Mitnahme der Gehhilfe etc. Damit soll jetzt Schluss sein. Rollatoren-Parkplätze oder -Boxen sollen die Lösung sein. Formular zum kostenlosen Ansuchen auf http://www.wienerwohnen.at

Quelle: https://www.wien.gv.at/rk/msg/2017/01/15001.html

 

 

 

 

Advertisements