Aktuelle Ausstellung: „Poussin bis David“

Derzeit werden aus den Sammlungen des Herzogs Albert von Sachsen-Teschen, des Gründers der Wiener Albertina, rund 70 Zeichnungen französischer Meister des 17. und 18. Jahrhunderts unter dem lapidaren Titel „Poussin bis David“ gezeigt. Große Namen der Zeichenkunst des französischen Barock, Rokoko und Klassizismus sind hier wie auf einer Perlenschnur aufgefädelt.
Der Bogen spannt sich von den in Rom lebenden Landschafts-darstellern Nicolas Poussin und Claude Lorrain über den Begründer der offiziellen französischen Porträtkunst Hyacinthe Rigaud, die Maler galanter Rokokoszenen Jean-Antoine Watteau und Francois Boucher, bis zu Jacques-Louis David. Dazwischen haben noch andere große Künstler Platz.

20170124_102702_hdr
Foto: privat, F. Boucher, Pferdestudie für den Sonnenwagen des Apollo, 1753

„Poussin bis David“, bis 25.4.2017

Inklusive Angebote

Nun zu den aktuellen Informationen und Angeboten für den barrierefreien Individualbesucher bzw. „spezielle Gruppen“. Ich habe die Informationen hier zusammengestellt. Wie bei allen anderen Museen gibt es eine eigene Anleitung über die barrierefreie Erreichbarkeit, Beschaffenheit der WC’s etc. Mehr darüber direkt auf der Homepage (siehe unten).

Weiters:
„Rollstühle und Gehhilfen
sind kostenlos gegen Hinterlegung eines Ausweises an der Hauptgarderobe erhältlich.

Induktionsschleifen
sind kostenfrei gegen Hinterlegung eines Ausweises an der Kassa erhältlich.

Vergrößerungslupen
sind um EUR 1,10 an der Kassa und im Shop erhältlich.

Begleitpersonen
Eine Begleitperson von Blinden und im Rollstuhl geführten BesucherInnen hat freien Eintritt.

Blindenführhunde
Die Mitnahme von zertifizierten Assistenzhunden (bitte weisen Sie den entsprechenden Ausweis bei Ihrem Besuch vor) ist gestattet. Um eine optimale Betreuung vor Ort zu ermöglichen, ist eine Anmeldung erwünscht.“

Sie finden das auch unter: http://www.albertina.at/information/barrierefreier_besuch

FÜHRUNGEN FÜR GRUPPEN

Die Albertina hat diverse Führungsvarianten erstellt und listet diese auch auf der Homepage auf. Leider muss der Besucher privat die Initiative ergreifen, um eine Gruppe zusammenzubringen bzw. drängt sich beim Lesen die Frage auf, ob hauptsächlich fixe Gruppen aus Heimen in das Museum kommen. Sie sind auch pauschal zu bezahlen: EUR 120 – der Eintritt für Demenz-Betroffene und ihre Begleitpersonen ist jedoch frei.

„Führung für BesucherInnen mit Demenz (in der leichten und mittleren Phase) und ihre Begleitpersonen. Die Führung berücksichtigt die vorhandenen Ressourcen und Bedürfnisse der Teilnehmenden mit Demenz und bietet einen wertschätzenden Rahmen für das sinnliche, emotionale Erleben der Kunstwerke. Vorhandene Erinnerungen, Gefühle und Sinneseindrücke werden durch das Betrachten und Besprechen ausgewählter Kunstwerke geweckt. Dieser Albertina-Besuch bietet den Demenz-Betroffenen die Gelegenheit, Erfolgserlebnisse zu spüren und schöne Momente zu verbringen. Die Begleitpersonen nehmen ebenfalls an der Führung teil. Für sie stellen wir auf Wunsch vor der Führung Vor-/Nachbereitungsmaterial zur Verfügung.

Die Führung dauert ca. 1-1,5 Stunden. Maximal 8 TeilnehmerInnen mit Demenz plus ebenso viele Begleitpersonen.“

Diese Informationen finden Sie unter: http://www.albertina.at/fuehrungen__mehr/fuehrungen_fuer_gruppen/fuehrungen_fuer_demenz-betroffene

Führungen für Gehörlose in Gebärdensprache: in Zusammenarbeit mit dem WITAF. „Die Führung wird von einem/einer KunstvermittlerIn der Albertina gehalten und von einem/einer GebärdensprachdolmetscherIn begleitet.“
Auf der Homepage  gibt es Informationen in Gebärdensprache (Film)!

Eine weitere Variante: Es gibt auch einen „Rundgang“ für Gruppen, dem man sich anschließen kann….

„Unsere KunstvermittlerInnen führen Sie zu den Highlights der Ausstellungen, machen Sie mit den herausragenden Werken der Sammlung Batliner vertraut oder besichtigen mit Ihnen die geschichtsträchtigen Habsburgischen Prunkräume.

Wählen Sie aus folgenden Führungsvarianten:

Überblicksführung: Einblick und Hauptwerke (60 Minuten) EUR 90
Kunstgespräch: vertiefende Auseinandersetzung mit ausgewählten Werken
(90 Minuten) EUR 120
Gruppeneintritt ab 15 Personen / pro Person EUR 9.90

Alle Preise gelten pro Gruppe zuzügl. Eintritt und max. 25 Personen
Alle Preise inkl. 10 % MwSt.

Eine Führung ermöglicht Sofortzutritt zu den Ausstellungen ohne Wartezeiten.
Die KunstvermittlerInnen verwenden ein Gruppenführungssystem, das ein angenehmes akustisches Verständnis gewährleistet und die individuelle Betreuung der Gruppe garantiert.

Wir bitten BesucherInnen, die besondere Vorkehrungen brauchen (Blinde, RollstuhlfahrerInnen, etc.), uns dies bei der Buchung der Führung mitzuteilen.

Sprachen
Individuelle Gruppenführungen sind in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch möglich. Polnisch, Ungarisch und Gebärdensprache (ÖGS) auf Anfrage.

Garderobe
Gruppen steht eine eigene Gruppengarderobe zur Verfügung. Gegen Hinterlegung eines Ausweises erhalten Sie an der Kassa eine Codekarte.

Gruppengröße
Die maximale Gruppengröße liegt bei 25 TeilnehmerInnen.
Jede Gruppe wird von einem eigenen Kunstvermittler/einer eigenen KunstvermittlerIn individuell betreut. Übersteigt die TeilnehmerInnenanzahl die Höchstgrenze, erfolgen die Führungen der kleineren Teilgruppen auf Wunsch parallel.“

http://www.albertina.at/fuehrungen__mehr/fuehrungen_fuer_gruppen

Anmeldung und Rückfragen unter: besucher@albertina.at

Advertisements