Achtung Pensionsversicherung!

Es gibt in Österreich Sprechtage zu Pensionsversicherungsfragen an 86 Orten für Versicherte in Österreich.
Für internationale Belange (Versicherung im Ausland od. Ausländer, die in Österreich versichert sind/waren) gibt es sowohl in Österreich als auch in einigen ausländischen Staaten Beratungsmöglichkeiten. (Stichwort „internationale Sprechtage“)
Quelle und nähere Informationen: http://www.pensionsversicherung.at
Für die Sprechtage ist eine Voranmeldung notwendig!

 

1. Kinder-Ambulatorium für die medizinische Versorgung an Wochenenden und Feiertagen „Kindermedizinisches Zentrum beim Augarten“

1020 Wien, Obere Augartenstraße 58
Mo-Fr 9.00 bis 18.00 Uhr
Sa, So, Feiertage 9.00 bis 13.00 Uhr
Tel.: 01/216 09 19
http://www.kizaugarten.at
Quelle: Mein Wien, Dez. 2016

 

AKH: Erstbegutachtungsambulanz für gynäkologische Notfälle eingerichtet

An der Universitätsklinik für Frauenheilkunde des AKH Wien wurde eine Erstbegutachtungsambulanz für gynäkologische Notfälle zur sofortigen ärztlichen Hilfe sowie nach fachärztlicher Zuweisung für Untersuchungs- oder Behandlungsmethoden, die nur an einer Universitätsklinik durchgeführt werden können, eingerichtet.
„Die ärztliche Erstbegutachtung erfolgt an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde durch einen Facharzt oder eine Fachärztin für Frauenheilkunde, der/die darüber entscheidet, ob ein Notfall vorliegt oder eine Diagnostik und Therapie notwendig ist, die nur an einer Universitätsklinik erbracht werden kann. Gegebenenfalls erfolgt eine Zuweisung mit Termin in eine der Spezialambulanzen der Klinik.
Alle anderen Patientinnen werden gebeten, eine/n niedergelassene/n Frauenärztin/Frauenarzt aufzusuchen. Die ärztliche Erstbegutachtung stellt keinen regulären Ambulanzbesuch mit Diagnosestellung und Therapie dar und ersetzt diesen auch nicht. Ziel der neu eingerichteten Ambulanz ist jenen Patientinnen die Kapazität der Universitätsklinik für Frauenheilkunde zur Verfügung stellen zu können, die diese dringend benötigen.“
Quelle: Rathauskorrespondenz 19.12.2016
https://www.wien.gv.at/rk/msg/2016/12/19009.html

 

Advertisements